CBD Öl kaufen – Wichtige Informationen vor der Kaufentscheidung

CBD hat als eines der weltweit beliebtesten Wellness-Produkte an Popularität gewonnen, und das aus gutem Grund. Die chemischen Inhaltsstoffe von CBD-Öl bieten eine breite Palette von Vorteilen, darunter Schlafunterstützung, Schmerzlinderung und beruhigende Effekte, die unter anderem bei Angst und Stress helfen. Kein Wunder also, dass immer mehr Menschen CBD-Öl in ihre tägliche Wellness-Routine einbauen.

Aber was genau ist CBD und warum wirkt es auf den menschlichen Körper so, wie es wirkt?

Werfen wir einen Blick auf den prozentualen Anteil der Nutzer von CBD-Produkten in Großbritannien, bevor wir in den Bereich der Cannabisprodukte wie CBD und THC eintauchen.

Die Vorteile von CBD-Öl

Wenn Sie nach CBD-Ölen suchen, sollten Sie vor allem auf die Qualität achten. Es gibt viele zwielichtige CBD-Unternehmen, die mit dem Verkauf von Cannabisprodukten, die minderwertiges CBD-Öl enthalten, das schnelle Geld machen wollen. Beim Kauf von CBD-Öl gibt es einige Dinge zu beachten. Sehen wir uns an, worauf Sie beim Kauf von CBD-Öl achten sollten.

CBD-Öl, das biologisch angebaut wird

Obwohl CBD-Unternehmen ihre Produkte im Vereinigten Königreich nicht als biologisch anpreisen dürfen, ist eine Bio-Zertifizierung dennoch notwendig. Die Hanfpflanze, aus der CBD-Öl gewonnen wird, ist ein Bioakkumulator, d. h. sie saugt so viel wie möglich aus der Erde auf. Das ist fantastisch, um Nährstoffe aufzusaugen, aber wenn der Boden Pestizide oder andere Chemikalien enthält, werden diese in das Hanfkraut aufgenommen und landen in Ihrem CBD-Ölprodukt. Deshalb ist es wichtig, dass Sie sich für ein CBD-Unternehmen entscheiden, das biologisch angebauten Hanf verwendet.

Methoden der CBD-Gewinnung

cbd im sportWussten Sie, dass CBD-Öl zunächst durch Wasserdampfdestillation aus der Hanfpflanze gewonnen wurde? Das war zwar ordentlich, aber ineffektiv. Dann begannen die Hersteller, zur Gewinnung von CBD-Öl eine Vielzahl von chemischen Lösungsmitteln zu verwenden. Dies war zwar effektiv, aber nicht immer umweltfreundlich, da einige der Lösungsmittel Rückstände im Öl hinterließen. Die CO2-Extraktion kombiniert die Vorteile beider Methoden. Sie extrahiert effektiv alle Kohlenwasserstoffe, Terpene und Antioxidantien aus der Hanfpflanze und ist frei von Chemikalien. Der Wunsch nach Reinheit geht über die Cannabisfelder hinaus. Verlassen Sie sich auf CBD-Öl, das mit reinem CO2 extrahiert wurde.

Es gibt nur einen Weg, um festzustellen, ob Ihr CBD-Öl biologisch angebaut und sauber mit CO2 extrahiert wurde, und das ist ein Laborbericht eines unabhängigen Drittlabors. Jede legale CBD-Firma sollte von jedem CBD-Produkt ein paar dieser Berichte zur Verfügung stellen. Indem er die genaue Dosierung und andere Cannabinoide in Ihrem Produkt angibt, wird dieser Bericht Sie darüber informieren, ob Sie die versprochene CBD-Stärke erhalten. Er sagt Ihnen auch, ob Ihr CBD-Produkt chemische Verunreinigungen enthält. Auf Dual Diagnosis haben wir einen CBD Öl Testbericht gefunden, welcher ausschließlich Laborgeprüfte CBD Öle vorstellt. Das hat uns persönlich sehr gut gefallen, weswegen wir hier eine klare Empfehlung aussprechen können.

Inhaltsstoffe aus der Natur

Anders als Cannabidiol-Öl enthalten die meisten Produkte, vor allem CBD-Öl-Tropfen, verschiedene Chemikalien. Viele CBD-Öltinkturen enthalten zum Beispiel ein sekundäres Trägeröl, um die Aufnahme des CBD durch den Körper zu erleichtern. Auf der anderen Seite enthalten CBD-Produkte viele pflanzliche und andere Substanzen. Prüfen Sie immer die Inhaltsstoffe auf der Verpackung, um sicherzugehen, dass sie völlig natürlich sind. Unnötige Zusatzstoffe oder schädliche Chemikalien können ebenso schnell zu einem CBD-Produkt werden wie ein miserables CBD-Öl.

CBD und die Wirkung der Endocannabinoide

Ihr Körper stellt Cannabinoide selbst her. Das Endocannabinoid-System besteht aus diesen Substanzen, die als Endocannabinoide bekannt sind. Das ECS ist ein Fibroblasten-Netzwerk, das den Systemen und Organen des Körpers hilft, die Homöostase oder das Gleichgewicht zu erhalten. CBD und andere Cannabisprodukte, die dem Körper zugeführt werden, wirken wie Endocannabinoide. Sie übermitteln Botschaften, die helfen, lebenswichtige Aktivitäten wie Gedächtnis, Stimmung, Hunger, Motorik, Schlaf, Unwohlsein, Stress und mehr zu regulieren, indem sie mit Rezeptoren im peripheren Nervensystem interagieren. CBD ist eine faszinierende Wellness-Ergänzung aufgrund der potenziellen Vorteile seiner Interaktion mit Endocannabinoiden.

Die Vorteile von CBD-Öl

cbd oil vorteile und was es bringtHanf wurde früher entweder vom Innenministerium mit seinem hoch-THC-haltigen Bruder, Cannabis, zusammengelegt. Die Studie über seine gesundheitlichen Vorteile wurde erst in den letzten Jahrzehnten durchgeführt. Auch heute noch gibt es für die britische Regierung nicht genug Forschung, um CBD für medizinische Zwecke zu unterstützen. Die CBD-Hersteller dürfen keine gesundheitsbezogenen Aussagen über die medizinischen Eigenschaften des Produkts machen.

Das heißt aber nicht, dass keine Forschung betrieben wird. Und es spricht in der Tat nichts dagegen, dass CBD seit Hunderten von Jahren für eine breite Palette von Anwendungen eingesetzt wird. Hier sind einige Bereiche, in denen sich CBD oder Cannabisöl als nützlich erwiesen hat.

CBD-Öl bei Entzündungen und Schmerzen

CBD arbeitet mit dem Endocannabinoid-System im Körper zusammen und unterstützt das periphere neurologische System. Das periphere Nervensystem hilft dem Körper bei der Bewältigung von Schmerzen und Entzündungen. CBD hat sich in der jüngsten Forschung als vielversprechend bei der Linderung von Schmerzen und der Bekämpfung von Entzündungen erwiesen. Deshalb gibt es neben CBD-Öl-Tinkturen auch CBD-Creme und -Balsam für Haut-, Muskel- und Gelenkbeschwerden.

CBD-Öl kann Ihnen beim Schlafen helfen

Die beruhigenden Kräfte von CBD sind eine seiner attraktivsten Eigenschaften. Es beruhigt den Körper und den Geist und entspannt die Nerven. Daher ist CBD ein hervorragendes Schlafmittel. Wird CBD-Öl vor dem Schlafengehen eingenommen, hilft es dem Körper, sich auf den Schlaf vorzubereiten, so dass Sie ruhiger schlafen können.

CBD-Öl bei Ängsten und Stress

Dieselben entspannenden Eigenschaften, die wir bereits besprochen haben, können auch zur Beruhigung der Nerven und zum Abbau von Spannungen beitragen. Langfristige Spannungen können zu Angstzuständen führen; daher kann die Einnahme von CBD-Öl zur Vorbeugung von großem Nutzen sein.

CBD-Öl für einen gesunden Lebensstil

Es lohnt sich zu betonen, wie vielversprechend die voraussichtlichen Vorteile der Wechselwirkungen von CBD mit den Endocannabinoiden sind. Viele der lebenswichtigen Funktionen des Körpers werden durch dieses System reguliert, das ein so breites Spektrum umfasst. CBD-Öl kann Ihr allgemeines Wohlbefinden verbessern, indem es das kontinuierliche Funktionieren des ECS unterstützt. Deshalb ist CBD-Öl für viele Menschen ein unverzichtbarer Bestandteil ihres täglichen Gesundheitsprogramms.

Ist CBD-Öl gut für Ihre Gesundheit?

Cannabis wird schon seit Tausenden von Jahren für viele gesundheitliche Vorteile genutzt. CBD-Öl ist ein beliebtes natürliches Heilmittel für verschiedene Beschwerden, darunter Stress, Schlaflosigkeit und vieles mehr. Ist CBD-Öl vorteilhaft für Sie? Es gibt nur einen Weg, das herauszufinden: Probieren Sie es selbst aus!

Wahrscheinlich haben Sie schon von dem Hype um CBD-Öle gehört. Viele Menschen behaupten, dass es eine Vielzahl von Dingen für die Gesundheit tun kann, ohne dass verschreibungspflichtige Medikamente benötigt werden. Da es sich um ein erst kürzlich legalisiertes Produkt handelt, kann es schwierig sein, die Informationen zu finden, die Sie benötigen, um das Öl zu finden, das Ihren Bedürfnissen entspricht.

In der Regel wird CBD-Öl oral eingenommen – es gibt jedoch auch andere Möglichkeiten, CBD zu konsumieren. Einige der angebotenen Vorteile sind Entspannung bei Gelenk- und Muskelbeschwerden, Abbau von Verspannungen, ein Gefühl der Ruhe/Entspannung und vieles mehr.

Da CBD-Öl so populär geworden ist, gibt es auch so viele Optionen auf dem Markt. Das bedeutet, dass es für den Durchschnittsverbraucher schwierig ist, sich unter all den Möglichkeiten zurechtzufinden. In diesem Artikel werden wir einen Blick auf die unserer Meinung nach 21 besten CBD-Öle werfen, die Ihren Bedürfnissen entsprechen.

Bevor wir jedoch zu den Bewertungen kommen, werden wir die Arten von CBD-Produkten (Vollspektrum, Breitspektrum und Isolat) sowie die vier wichtigsten Methoden zur Einnahme von CBD-Ölen erklären. Nach unseren Bewertungen werden wir Ihnen erklären, wie wir die Produkte ausgewählt haben. Dies soll Ihnen helfen, sich in der komplizierten Welt der CBD-Produkte zurechtzufinden.

Warum CBD-Öl verwenden?

Laut der Johns Hopkins University gibt es mehrere Gründe, warum Menschen CBD-Öl verwenden. Die meisten von ihnen wünschen sich eine natürliche Methode zur Behandlung ihrer gesundheitlichen Probleme und zur Verbesserung ihres allgemeinen Wohlbefindens. Im Folgenden sehen wir uns einige der Gründe an, warum Sie die Verwendung von CBD-Öl in Betracht ziehen sollten.

CBD-Öl ist legal

Wahrscheinlich haben Sie schon einmal gehört, dass jemand CBD-Öl als Cannabisöl bezeichnet hat. Dabei handelt es sich jedoch um zwei völlig verschiedene Dinge. CBD-Öl stammt zwar aus der Cannabispflanze, ist aber nur eine der verfügbaren Verbindungen. CBD-Öl enthält kein THC, was bedeutet, dass Sie bei der Verwendung von CBD-Öl nicht high werden. Außerdem ist es in den meisten Ländern legal und kann wie jedes andere Nahrungsergänzungsmittel online oder in örtlichen Bioläden gekauft werden.

CBD-Öl kann Ängste lindern

Statistiken zeigen, dass bis zu 40 Millionen Amerikaner irgendwann in ihrem Leben mit Angstzuständen zu kämpfen haben. Wenn Sie ein natürliches Heilmittel suchen, versuchen Sie es mit CBD-Öl. Es gibt einige Studien, die darauf hindeuten, dass CBD zur Linderung von Angstzuständen beitragen kann. In vielen Fällen wurde festgestellt, dass es Menschen mit PTBS, sozialen Ängsten und Zwangsstörungen helfen kann.

CBD-Öl kann bei Schlaflosigkeit helfen

Wenn Sie Schwierigkeiten haben, einzuschlafen und durchzuschlafen, kann CBD-Öl helfen. CBD-Öl interagiert mit dem körpereigenen Endocannabinoid-System, das Dinge wie Appetit und Schlafverhalten reguliert. Für Menschen, die unter Schlaflosigkeit leiden – insbesondere in Verbindung mit Angst und/oder Depressionen – kann CBD hilfreich sein.
CBD-Öl kann bei Schmerzen helfen

Einige Studien deuten darauf hin, dass CBD-Öl bei der Linderung von Schmerzen helfen kann, einschließlich rheumatischer Schmerzen und Arthritis. Einige Untersuchungen deuten auch darauf hin, dass CBD bei Erkrankungen wie Fibromyalgie helfen kann. Die Nebenwirkungen sind im Vergleich zu denen starker Medikamente minimal. Es kann zu Schläfrigkeit oder Mundtrockenheit kommen – und die Nebenwirkungen klingen ab, wenn Sie das Öl absetzen.

CBD-Öl kann die Erholung nach dem Training unterstützen

Eine Möglichkeit, die Erholung nach dem Training zu beschleunigen, besteht darin, die Entzündung zu verringern. Wenn Sie am Morgen nach einem intensiven Training mit Schmerzen aufwachen, liegt das an der Entzündung und ist die natürliche Reaktion Ihres Körpers auf die Belastung durch das Training. Wenn Sie die Erholungszeit verkürzen wollen, sollten Sie CBD-Öl verwenden. Es gibt sogar aktuelle CBD-Balsame, die Sie direkt auf die schmerzenden Muskeln auftragen können.

CBD-Öl ist ideal für den Start und das Ende des Tages

cbd oilEine Möglichkeit, die Vorteile von CBD-Öl zu genießen, ohne sich zu entspannt zu fühlen, besteht darin, es in den Morgenkaffee zu geben. CBD ist zwar dafür bekannt, dass es den Menschen hilft, sich entspannt zu fühlen, aber es hat auch einige wichtige gesundheitliche Vorteile.

Andererseits ist CBD-Öl, wie bereits erwähnt, eine gute Möglichkeit, den Tag ausklingen zu lassen, wenn Sie sich beruhigen und einschlafen wollen.

CBD-Öl kann Gesundheitsproblemen vorbeugen

Wenn Sie im Allgemeinen gesund sind und nur von den erstaunlichen gesundheitlichen Vorteilen von CBD-Öl gehört haben, denken Sie vielleicht, dass Sie es nicht brauchen. Es kann jedoch eine großartige Ergänzung für diejenigen sein, die keine besonderen gesundheitlichen Probleme haben.

Wenn Sie einfach nur Ihre allgemeine Gesundheit und Ihr Wohlbefinden steigern wollen, kann CBD-Öl eine gute Option sein.

CBD-Öl kann bei Hautkrankheiten helfen

Wenn Sie unter Hautkrankheiten wie Akne oder Ekzemen leiden, wird es Sie vielleicht interessieren, dass CBD-Öl helfen kann. Sie können einen Balsam zur allgemeinen Hautpflege, für bestimmte Hauterkrankungen oder zur Behandlung von Muskel- und Gelenkschmerzen verwenden. Wenn Sie ein Fan von Tätowierungen sind, wird es Sie freuen zu hören, dass Sie CBD-Öl oder Balsam verwenden können, um den Heilungsprozess zu unterstützen.

CBD-Öl kann bei der Bekämpfung von Süchten helfen

Das Tolle an CBD ist, dass es nicht zur Gewohnheit wird. Daher müssen Sie sich keine Sorgen um eine Abhängigkeit machen. Wenn Sie jedoch mit einer Sucht zu kämpfen haben, kann CBD-Öl helfen, diese Sucht zu bekämpfen. Eine Studie hat gezeigt, dass CBD-Öl das Verlangen von Heroinabhängigen eindämmen kann. Außerdem kann CBD, wie bereits erwähnt, bei der Bewältigung von Angstzuständen/Depressionen helfen, was ein wichtiger Faktor bei der Verhinderung von Rückfällen ist.

Es ist einfach, die richtige Dosis zu finden

Wenn Sie zum ersten Mal CBD-Öl verwenden, brauchen Sie vielleicht nur ein paar Tropfen – aber selbst wenn Sie mehr nehmen, ist das kein großes Problem. Man bekommt vielleicht einen stärkeren Kick und fühlt sich ruhiger und entspannter – aber es ist ziemlich schwierig, eine Überdosis zu nehmen. Daher ist es einfach, die richtige Dosis zu finden. Und wenn man einmal die richtige Dosis gefunden hat, kann man sie beibehalten – man muss die Dosis nicht erhöhen, um die gleiche Wirkung zu erzielen.
Sie haben eine Vielzahl von Möglichkeiten

In diesem Artikel geht es zwar in erster Linie um CBD-Öl, aber es gibt auch andere Möglichkeiten.

Öl ist die einfachste und am leichtesten zugängliche Option. Tropfen/Sprühen Sie das Öl einfach unter die Zunge und halten Sie es dort eine Minute lang, bevor Sie es schlucken oder den Mund ausspülen. Die meisten Öle haben einen grünen, erdigen Geschmack und ein reichhaltiges Aroma.

Es gibt auch Gummibärchen, Kapseln und eine wasserlösliche Flüssigkeit, die Sie in Ihre Getränke geben können. Es gibt auch die Möglichkeit, sie als Balsam direkt auf die Haut aufzutragen, was bei Muskelkater hilft. Bei all diesen Möglichkeiten ist es nicht schwer, ein Produkt zu finden, das Ihren Bedürfnissen entspricht.

Dies sind nur einige der Gründe, warum Sie CBD-Öl verwenden sollten. Je weiter die Forschung voranschreitet, desto mehr Vorteile können sich ergeben.

Arten von CBD-Öl

CBD-Ölprodukte lassen sich in der Regel in eine von drei Kategorien einteilen:

  • Volles Spektrum
  • Breites Spektrum
  • Isolat

Im Folgenden werden wir jede dieser Kategorien näher betrachten:
Volles Spektrum

Ein CBD-Vollspektrum-Produkt enthält alle Extrakte der Cannabis sativa-Pflanze, einschließlich:

  • CBD
  • Terpene
  • Flavonoide
  • Ätherische Öle
  • Andere Cannabinoide

In der legalen Version von Cannabis sativa liegt die THC-Konzentration von Natur aus bei 0,3 %. Das bedeutet, dass zwar Spuren vorhanden sind, aber nicht genug, um die psychoaktiven Wirkungen von THC zu erzeugen.

Breites Spektrum

Ein CBD-Breitbandprodukt enthält die Extrakte der Cannabis sativa-Pflanze, mit Ausnahme des THC. Die meisten Breitspektrum-Produkte enthalten weniger als 0,01 % THC oder sind THC-frei.

Isolat

CBD-Isolat wird auch als reines CBD bezeichnet. Diese Form von CBD wird der Cannabis sativa-Pflanze durch Extraktionsverfahren entnommen, bei denen die anderen Bestandteile der Pflanze zurückbleiben. Ein CBD-Isolatprodukt ist reines CBD, d. h. es enthält 0 % THC.
Methoden zur Einnahme von CBD-Ölen

Sie sollten sich nicht nur überlegen, welche Art von CBD-Öl Sie verwenden möchten, sondern auch, wie Sie das CBD-Öl einnehmen wollen. Es gibt vier Hauptmethoden für die Einnahme von CBD-Öl. Sie lauten wie folgt:

  • Inhalation/Rauchen
  • Topische Anwendung/Balsam
  • Sublingual (unter die Zunge)
  • Einnahme/Erdäpfel

Im Folgenden werden wir uns jede dieser Möglichkeiten genauer ansehen, einschließlich der Vor- und Nachteile der einzelnen Möglichkeiten.

Inhalation

Die Inhalation bezieht sich auf das Rauchen oder Dampfen und ist der schnellste Weg, um die Wirkung zu spüren, da der Stoff über die Lunge direkt in den Blutkreislauf gelangt. Schauen wir uns das Rauchen und Dampfen im Folgenden genauer an.

CBD-Öl rauchen

Cannabidiol-Konzentrat kann mit einem Gerät geraucht werden, das einer Wasserpfeife ähnelt und „Oil Rig“ genannt wird. Sie erhitzen die Kammer, in der sich das CBD-Öl befindet, den so genannten „Nagel“, und verwenden dann ein Metallwerkzeug, den so genannten „Dabber“, um das Ölkonzentrat aus dem Behälter in das Öl-Rig zu geben. Dabei entsteht Rauch, der inhaliert wird.

Eine andere Möglichkeit, es zu rauchen, ist das Drehen eines Joints aus CBD-Blüten. Das Problem bei dieser Methode ist, dass man dabei auch das THC aufnimmt, das eine psychoaktive Wirkung hat.

Vorteile des Rauchens von CBD-Öl

Die schnellste Art des Konsums

  • Höchste Konzentration von CBD-Öl
  • Einfache Kontrolle über die Menge, die Sie konsumieren

Nachteile des Rauchens von CBD-Öl

Kann die Kehle/Lunge stark belasten
Kann mehr sein, als manche Leute wollen
Man braucht zusätzliche Hilfsmittel (Dabber, Oil Rig, Papers, etc.)

CBD-Öl verdampfen

Sie können einen Vaporizer-Stift verwenden, um CBD-Öl zu verdampfen. Wenn Sie gerade erst anfangen, sollten Sie sich ein Starter Kit zulegen. Dies ist eine großartige Option, wenn Sie die beste Wirkung erzielen wollen, ohne dass Ihr Rachen bzw. Ihre Lunge belastet wird.
Vorteile des Verdampfens von CBD-Öl

Maximale Wirkung aufgrund der hohen Konzentration
Der Dampf ist nicht so schädlich für Rachen/Lunge wie Rauch
Die Dosierung ist leicht zu kontrollieren

Nachteile des Verdampfens von CBD-Öl

Die hohe Konzentration kann mehr sein, als manche Menschen wollen
Erfordert den Kauf von Vape Pen und Zubehör

Topische Anwendung/Balsam

Eine weitere Möglichkeit zur Verwendung von CBD-Öl ist die topische Anwendung/Balsam. Das bedeutet, dass Sie es als Salbe, Balsam oder Lotion auf Ihre Haut auftragen. Viele Anwender halten dies für die einfachste Methode, da keine speziellen Hilfsmittel erforderlich sind und man keine Kenntnisse über die Anwendung benötigt. Sie müssen nur die gewünschte Dosierung bestimmen und diese Menge auf Ihre Haut auftragen.

Diese Methode funktioniert gut bei Migräne, Hauterkrankungen und Muskelkater. Bei Migräne tragen Sie es direkt auf Ihre Schläfen auf. Bei der Behandlung von Muskelkater tragen Sie es auf den schmerzenden Muskel auf.

Vorteile von topischem CBD-Öl

  • Leichte Anwendung
  • Keine zusätzlichen Hilfsmittel/Zubehörteile erforderlich
  • Ideal bei chronischen Schmerzen
  • Ideal bei Muskelkater
  • Mildeste Wirkungen

Nachteile von topischem CBD-Öl

Mildeste Wirkungen – Sie benötigen möglicherweise eine höhere Dosierung
Die Wirkung lässt im Vergleich zu anderen Methoden schnell nach

Sublingual/unter der Zunge

Es gibt CBD-Öl-Tinkturen für die sublinguale Einnahme – also unter der Zunge. Sie nehmen einfach die Pipette aus der Flasche und geben ein paar Tropfen unter die Zunge. Dann halten Sie es für etwa 30 Sekunden, bevor Sie es schlucken.

Dies ist eine diskrete und wirksame Methode, die Ihnen hilft, sich ruhig zu fühlen. Viele sind der Meinung, dass dies eine gute Möglichkeit ist, Cannabinoide in die tägliche Routine einzubauen.

Vorteile von sublingualem CBD-Öl

  • Leichte Anwendung
  • Keine zusätzlichen Hilfsmittel/Zubehörteile erforderlich
  • Diskret (kann in der Öffentlichkeit verwendet werden, ohne Aufmerksamkeit zu erregen)
  • Einfach zu kontrollierende Dosierung
  • Die Wirkung hält länger an

Nachteile von sublingualem CBD-Öl

Ergebnisse variieren von Person zu Person

  • Es dauert länger, bis die Wirkung eintritt als bei der topischen Anwendung oder beim Rauchen/Verdampfen
  • Einige enthalten Alkohol – wenn Sie Alkohol vermeiden möchten, können Sie Öle mit pflanzlichem Glycerin finden

Verschlucken/Kapseln

Eine unterhaltsame und einfache Art, CBD einzunehmen, sind Esswaren. CBD-Edibles unterscheiden sich von THC-Edibles dadurch, dass sie keine psychoaktive Wirkung haben. CBD-Edibles gibt es in der Regel als Vollsortimenter, aber auch als Gummibärchen mit CBD-Isolat.

Sie können nicht nur fertige CBD-Lebensmittel kaufen, sondern auch selbst welche herstellen, indem Sie z. B. Ihre Butter oder Nudeln mit CBD anreichern. Allerdings müssen Sie darauf achten, wie viel Sie zugeben.

Sie müssen vorsichtig sein, wie viel Sie essen, denn die Wirkung kann erst nach einigen Stunden eintreten. Das führt oft dazu, dass man zu viel isst. Warten Sie nach dem Verzehr eines Nahrungsmittels ein paar Stunden ab, um zu sehen, wie Sie sich fühlen, bevor Sie mehr konsumieren.

Vorteile von essbarem CBD-Öl

Die Wirkung hält länger an als bei anderen Methoden
Nahezu unbegrenzte Möglichkeiten für die Herstellung und den Verzehr von Esswaren
Sehr diskret – man isst nur einen Snack

Nachteile von essbarem CBD-Öl

Es dauert mehrere Stunden, bis die Wirkung einsetzt
Die richtige Dosierung ist knifflig – Sie müssen damit experimentieren

Kai Sommer ist ein etablierter Fachmann in den Branchen Gesundheit, Fitness und Medizin. Er schreibt bereits - neben anderen Tätigkeiten in diesen Bereichen - seit über 7 Jahren für unseren Gesundheitsblog Ncppa.org und beweist dabei immer wieder seinen einmaligen Expertenstatus.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here